Junge Haut

WAS IST EIGENTLICH JUNGE HAUT?

Als junge Haut bezeichnen wir die Haut von Menschen im Alter von circa 12 bis 18 Jahren. Besonders zeichnet eine junge Haut das ebenmässige, widerstandsfähige Hautbild und die schnelle Regenerationsfähigkeit aus. Grundsätzlich können alle vier Hauttypen bei junger Haut auftreten. Und mit der Pubertät und den hormonellen Umstellung des Körpers haben tatsächlich alle Hauttypen etwas zu tun. Denn trotz einer ausgeglichenen Talgproduktion und einem idealen Feuchtigkeitshaushalt kann deine Haut während der Pubertät zu öligem Glanz und Akne neigen. Deine Haut braucht jetzt vor allem milde Produkte, die trotzdem gründlich reinigen. 

WIE PFLEGST DU DEINE JUNGE HAUT?

Durch hormonelle Umstellungen kann dein Hautgleichgewicht in der Pubertät gestört werden, da die Aktivität deiner Talgdrüsen von Hormonen gesteuert wird. Auch wenn das vielleicht ein schwacher Trost ist: 85% aller Jugendlichen haben während der Pubertät mit Unreinheiten im Gesicht, auf dem Rücken, auf den Schultern und der Brust zu kämpfen. Und bei den meisten verschwinden dieser Hautzustand auch wieder. Also, kein Grund zu verzweifeln, es gibt wirklich gute Tipps, mit denen du deine Haut in dieser Zeit gut unterstützen kannst.