Der Glückswochen-Rückblick – Wir sagen Danke!

Der Glückswochen-Rückblick – Wir sagen Danke!

“Mit unserer Glückswoche wollen wir Gutes tun und für jede Bestellung etwas von unserem Glück spenden.” – Benedikt Klarmann, Gründer & Geschäftsführer, Junglück

Vom 23.11.2020 bis 29.11.2020 war bei uns Glückswoche, bei der wir jeden Tag eine andere gemeinnützige Organisation unterstützt haben. Ihr habt unsere Erwartungen an die Glückswoche komplett übertroffen. Ihr seid einfach unglaublich! Dafür möchten wir uns bei euch bedanken! Die Glückswoche hat uns bewiesen, wie das Engagement jedes Einzelnen in der Summe einen großen Schritt in die richtige Richtung machen kann.

Gemeinsam haben wir einen riesigen Impact kreiert:

Ein kleiner Rückblick auf eine unfassbar tolle Woche und unsere Herzensprojekte:

“Ich bin happy, was wir mit der Glückswoche alles möglich machen konnten. Tausend Dank an alle, die uns dabei geholfen haben.” – Benedikt Klarmann, Gründer & Geschäftsführer, Junglück

Am Montag, den 23.11.2020 haben wir Haustiere mit der Tiertafel gefüttert.

Manchmal läuft das Leben leider anders. Für Menschen mit Haustieren geht es in finanziellen Notsituationen schnell darum, ob man sich sein Tier noch leisten kann. Damit das nicht passiert, kümmert sich die Tiertafel München e. V. hier mit Futter- und Sachspenden. Für jeden verkauften Adventskalender haben wir an diesem Tag eine Wochenration Futter gespendet. Wir konnten ganze 437 (!) Wochenrationen Futter für Herrchen und Frauchen in Not sammeln. 1.200 Kilogramm Futter werden nun zu der Tiertafel geliefert.

Am Dienstag, den 24.11.2020 haben wir Ärzte gegen Tierversuche unterstützt.

Bereits seit 1979 setzt sich der Verein Ärzte gegen Tierversuche e. V. bundesweit für eine tierversuchsfreie Forschung ein. Mit Vorträgen und Kongressen klären Ärzte auf und unterstützen die Entwicklung alternativer Testmethoden. Für uns als junge Kosmetikmarke ein wichtiges Thema, für das wir uns stark machen. An diesem Tag hatten wir gleich zwei starke Aktionen! Unsere nachhaltigen festen Produkte sind endlich in unseren Online Shop eingezogen und wir konnten uns mit einer Spende von 1.150 Euro für den Verein Ärzte gegen Tierversuche e. V. stark machen.

Am Mittwoch, den 25.11.2020 haben wir Senioren in Not geholfen.

Altersarmut ist ein trauriges und leider sehr präsentes Thema. Vielen, die ihr Leben lang gearbeitet haben oder wie es üblich war, Kinder betreut haben, reicht die Rente zum Leben nicht aus. LichtBlick Seniorenhilfe e. V. sorgt dafür, dass sich bedürftige Senioren wieder kleine Wünsche selbst erfüllen können. Eine Initiative, die für uns ein wahres Herzensprojekt ist und die wir gerne mit Patenschaften unterstützen. Mit unserem Set-Angebot konnten wir 50 Patenschaften für Senioren für ein Jahr übernehmen.

Am Donnerstag, den 26.11.2020 haben wir Kinder mit 1 Jahr Schulessen versorgt.

Die Bewegung Mary’s Meals hat ein Ziel: Jedes Kind soll jeden Tag eine nahrhafte Mahlzeit bekommen. Dafür setzen sie sich in bisher 19 Ländern auf 5 Kontinenten ein und tragen dazu bei, der weltweiten Hungersnot mit über 690.000.000 Betroffenen, darunter unzählige Kinder, entgegenzuwirken. Für uns eine unfassbare Zahl und die Möglichkeit, etwas dazu beitragen zu können, um sie zu verringern. Das haben wir geschafft mit einem Aktionsangebot auf unsere neue Babylinie. Wir haben so viel Spenden dadurch gesammelt, dass wir 100 Kinder ein Schuljahr lang ernähren können.

Am Freitag, den 27.11.2020 haben wir Plastik aus dem Meer geholt.

Als JUNGLÜCK vor ungefähr 2 Jahren gegründet wurde, war es ein besonderes Anliegen, unsere Produkte möglichst plastikfrei zu produzieren. Gerade weil die Verschmutzung unserer Umwelt durch Plastik und Einwegverpackungen immens zunimmt. Wir möchten weiter dazu beitragen und unterstützen deshalb Plastic Free Planet bei ihrer Arbeit, unsere Meere zu Entmüllen. Der Aktionstag war ganz klar eines unserer Highlights! Die Erwartungen an diesen Aktionstag wurden komplett übertroffen! Mit eurer Hilfe konnten wir 11,565 Tonnen Plastik aus dem Ozean holen. Gerechnet in 1,5 Liter PET-Einwegflaschen sind das 385.500 (!) Flaschen.

Am Samstag, den 28.11.2020 haben wir 2 Bäume für jedes Produkt gepflanzt.

Bäume sind unsere wichtigsten Helfer, um schädliches CO2 aus der Luft zu filtern. Jedoch wird auf der Welt besonders in ärmeren Regionen weiter gerodet und jahrtausendealte Natur zerstört. Von Anfang an pflanzen wir deshalb mit dem Verkauf unserer Produkte Bäume und unterstützen die Organisation Eden Reforestation Projects. Und weil uns das so wichtig ist, haben wir am letzten Samstag die Anzahl der Bäume verdoppelt und für jedes verkaufte Produkt gleich zwei Bäume gepflanzt. Der Aktionstag hat definitiv auch bei uns für doppelte Freude gesorgt! Wir haben wunderschöne Geschenk-Sets für euch zusammengestellt, die das diesjährige nachhaltige Schenken erleichtern und versüßen. In der gesamten Woche konnten wir so eine unfassbare Anzahl an Bäumen, nämlich 75.283 um genau zu sein, mit Eden Projects pflanzen.

Am Sonntag, den 29.11.2020 haben wir den Brunnenbau in Afrika unterstützt.

Wasser bedeutet Leben. Eine natürliche Ressource, die jedem zugänglich sein sollte. Vor allem dort, wo diese Ressource knapp ist. Dafür setzt sich die Organisation Menschen für Menschen seit vielen Jahren in Afrika ein und baut mit Hilfe von Spenden unter anderem Brunnen in von Krieg, Dürre und Armut bedrohten Regionen. Mit einer Spende von 2.295 Euro konnten wir fast einen ganzen Brunnenbau in Äthiopien finanzieren.

Wir möchten ein riesiges Dankeschön an euch aussprechen!

Die Glückswoche war für uns ein enormer Ansporn, uns noch stärker, nachhaltig und sozial zu engagieren. Wir freuen uns schon auf alle kommenden Projekte, die wir zusammen mit euch fördern dürfen. Wir haben da übrigens schon etwas in der Pipeline, auf das wir mächtig stolz sind. Mehr dazu verraten wir euch, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

Wir freuen uns, wenn ihr weiterhin den Weg mit uns geht!

Eure Marie


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen