Trockene Haut

Trockene Haut

WAS BEDEUTET TROCKENE HAUT?

Deine Haut braucht dich. Trockene Haut wird auch als fettarm-trockener Zustand oder Sebostase bezeichnet. Meist wird sie auch Problemhaut, empfindliche oder sensible Haut genannt. Eine stark verringerte Talgproduktion macht den schützenden Hydrolipidfilm deiner Haut instabil, da die wasserbindende Eigenschaft des Talgs fehlt. Deshalb ist deine trockene Haut oft feinporig, dünn, schuppig und auch rau. Und weil sie so dünn ist, ist sie auch sehr sensibel.

Entdecke passende Produkte

WAS BEDEUTET TROCKENE HAUT?

Deine Haut braucht dich. Trockene Haut wird auch als fettarm-trockener Zustand oder Sebostase bezeichnet. Meist wird sie auch Problemhaut, empfindliche oder sensible Haut genannt. Eine stark verringerte Talgproduktion macht den schützenden Hydrolipidfilm deiner Haut instabil, da die wasserbindende Eigenschaft des Talgs fehlt. Deshalb ist deine trockene Haut oft feinporig, dünn, schuppig und auch rau. Und weil sie so dünn ist, ist sie auch sehr sensibel.

Entdecke passende Produkte

WIE VERWÖHNST DU DEINE TROCKENE HAUT?

Tipp 1: Reinige deine Haut nur einmal täglich.

Weniger ist hier definitiv mehr für deine Haut. Deshalb genügt es, deine Haut nur abends vor dem Schlafengehen zum Beispiel mit Reinigungsöl und lauwarmem Wasser zu waschen. Am Morgen reicht dir dann eine milde Reinigung wie etwa mit Rosenwasser.

Tipp 2: Verwende nur lauwarmes Wasser.

Zu heißes Wasser schädigt die natürliche Schutzbarriere deiner Haut. Deshalb solltest du deine trockene Haut, die ohnehin viel Unterstützung benötigt, nicht zu heiß waschen. Das gilt übrigens für deinen ganzen Körper.

Tipp 3: Mische Öl zu deiner Creme.

Öle, die du deiner Pflege hinzufügst, können die Funktion des fehlenden Hauttalgs übernehmen und bilden zusätzlich einen schützenden, geschmeidigen Film. Mische einfach 2-3 Tropfen zum Beispiel Mandelöl oder Arganöl mit 1-2 Pumpstößen Hyaluron Tagescreme.

Tipp 4: Verwende ausreichend UV-Schutz.

Egal wie du auf Sonne reagierst – UV-Schutz ist für deine Gesichtshaut essentiell. Besonders im Sommer, aber auch im Winter gelangen UV-Strahlen an deine Haut. Verwende deshalb am besten immer einen LSF von mindestens 30, wie bei unserer Sonnencreme.

UNSERE EMPFEHLUNGEN FÜR TROCKENE HAUT:

TROCKENE HAUT SET

Zum Set

ERFAHRE MEHR ÜBER DEINEN HAUTZUSTAND.

Du hast eine trockene Haut, die aber auch anders sein kann? Zum Beispiel manchmal sehr empfindlich, irritiert oder unrein? Die Ursachen deines Hautzustands können viele Gründe haben. Wichtig ist vor allem, dass du dann zu der passenden Pflege greifst. 

Stelle deinen aktuellen Hautzustand fest und wir erzählen dir, wie du deiner Haut am besten helfen kannst.

ERFAHRE MEHR ÜBER DEINEN HAUTZUSTAND.

Du hast eine trockene Haut, die aber auch anders sein kann? Zum Beispiel manchmal sehr empfindlich, irritiert oder unrein? Die Ursachen deines Hautzustands können viele Gründe haben. Wichtig ist vor allem, dass du dann zu der passenden Pflege greifst. 

Stelle deinen aktuellen Hautzustand fest und wir erzählen dir, wie du deiner Haut am besten helfen kannst.

DEHYDRIERTE HAUT

Merkmale: frühzeitige Linien, schuppige Stellen

Teint: fahl, matt, müde

Mehr Infos zur dehydrierten Haut

Entdecke Produkte für dehydrierte Haut

EMPFINDLICHE HAUT

Merkmale: uneben, irritiert, häufig Pusteln, reagiert stark auf äußere Einflüsse

Teint: unausgeglichen, gerötet, fleckig, sichtbare Äderchen

Mehr Infos zur empfindlichen Haut

Entdecke Produkte für empfindliche Haut

REIFE HAUT

Merkmale: eher trocken, Fältchen, verminderte Elastizität und Konturverlust, leicht vergrößerte Poren, teilweise juckende, schuppige Stellen

Teint: fahl, ungleichmäßig, häufig mit Pigmentflecken

Mehr Infos zur reifen Haut

Entdecke Produkte für reife Haut

UNREINE HAUT

Merkmale: uneben, verstopfte Poren, Mitesser, Pusteln und Entzündungen, teilweise starke Rötungen

Teint: ungleichmäßig, gerötete Stellen durch Unreinheiten

Mehr Infos zur unreinen Haut

Entdecke Produkte für unreine Haut